Privatkredit

Was ist ein Privatkredit? – die Begrifflichkeit des Privatkredites wird prinzipiell in zwei Zusammenhängen angewendet: zum Einen als ein Kredit zur rein privaten Verwendung, nicht zu gewerblichen Zwecken und als zweite Varriante als ein Kredit von Privatpersonen an andere Privatpersonen.

Der Privatkredit nach Zweckbestimmung

Dieser Privatkredit, der nicht gewerblichen, sondern rein privaten Zwecken dient, kann von Banken, anderen Privatpersonen, Versicherungsgesellschaften oder organisierten P2P-Communities gewährt werden. Er wird deshalb als Privatkredit gekennzeichnet, weil er bezüglich seiner Verwendung steuerlich anders behandelt wird als ein Unternehmenskredit. Letzterer kann in seinen Kosten (Zinsen, Gebühren) steuerlich zum Abzug gebracht werden, der Privatkredit hingegen nicht. Auch bewerten Banken das Risiko eines Privatkredites anders als das eines gewerblichen Kredites. Die Risikobewertung hängt stark von der Verwendung ab, Pkw-Kredite werden beispielsweise als weniger riskant bewertet, da das Fahrzeug als Gegenwert zur Verfügung steht. Unternehmenskredite werden oft nach Art des Unternehmens als sehr riskant eingestuft, beispielsweise hat es das Taxi- und Sicherheitsgewerbe relativ schwer, an Kredite zu kommen.

Privatkredit von Privatpersonen

Wenn sich Privatpersonen gegenseitig Geld leihen, wird dies auch oft als Privatkredit gekennzeichnet. Das kann im reinen Bekannten- oder Familienkreis stattfinden, ebenso gibt es P2P-Portale, auf denen die Kreditvergabe von Privatleuten an andere Privatpersonen durch die Betreiber gewerblich organisiert wird. Die Kennzeichnung als Privatkredit erfolgt deshalb, weil Privatpersonen untereinander grundsätzlich andere Kriterien der Risikobewertung ansetzen als Banken. So ist es auf P2P-Portalen üblich, dass die Kreditnehmer ihren Zins selbst auktionieren, das heißt, ihn so lange stufenweise anheben, bis die gewünschte Kreditsumme erreicht ist. Das wäre im Geschäftsverkehr mit einer Bank undenkbar. Die Begrifflichkeit „Privatkredit“ wird hierbei in einem völlig anderen Zusammenhang gebraucht, denn juristisch ist es unerheblich, wie die Kreditvergabe organisiert wird. Auch steuerlich erfolgt die Würdigung eines Kredites nach seiner Verwendung, nicht nach der Art der Organisation.

[ad#Google Adsense-468]