Postbank Baufinanzierungen geht weiter


[ad#Google Adsense-250] In Zeiten der Wirtschaftskriese kommen nach und nach diverse Banken in die roten Zahlen und eine Übernahme durch eine andere größere Bank bahnt sich dann recht schnell an. Wenn Banken sich gegenseitig übernehmen, dann kann dies heute ein heikles Thema für die vorhandenen Bankkunden sein. Vor allem wenn Bankkunden eine Immobilienfinanzierung bei der Bank laufen haben, die übernommen werden soll, herrscht unter den Verbraucher nicht nur Verunsicherung, sondern regelrecht Angst.

Mit der Postbank befindet sich nun ein Geldinstitut im Übernahmestadium, das auch sehr stark im Immobiliengeschäft engagiert ist. Doch bei der Deutschen Bank sind die entsprechenden Weichen für eine Ausweitung des Engagements bereits gestellt. Nun sind die Verbraucher aber wegen der Übernahme besorgt, weil die Deutsche Bank den Ruf hat eine aggressive Investmentbank zu sein. Dennoch brauchen sich die Kunden der Postbank keine Sorge zu machen durch die Übernahme der Deutschen Bank. Auch die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat sich in dieser Hinsicht zu Wort gemeldet und Entwarnung gegeben. Die bestehenden Verträge, wie zum Beispiel eine Baufinanzierung, werden ganz regulär weiterlaufen. Auch die getroffenen vertraglichen Vereinbarungen gelten weiterhin. Die Zinssätze kann die Deutsche Bank also nicht erhöhen.

weitere interessante Kredit News