Kreditantrag abgelehnt – was kann man tun?

Einen Kredit kann man heute schnell und einfach online beantragen, man muss dazu einfach nur den Kreditantrag ausfüllen und ihn dann per Mausklick abschicken. Er wird sofort bearbeitet, wenn er bei der Bank eingegangen ist, das erfolgt häufig schon automatisch. Zumeist erhält man bereits nach wenigen Minuten eine Antwort, doch nicht immer ist das eine Zusage. Hat man eine Absage bekommen, kann das daran liegen, dass man nicht über ein Einkommen in der erforderlichen Höhe verfügt und dass die monatlichen Verpflichtungen zu hoch sind.

Das Ergebnis ist dann die Frage: Kreditantrag abgelehnt was tun? Allerdings muss man in diesem Falle nicht verzweifeln, denn bei den Banken gelten unterschiedliche Konditionen. Man kann aus dem Vergleich eine andere Bank auswählen, bei der eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, einen Kredit zu bekommen, doch muss man dabei oft schlechtere Konditionen in Kauf nehmen oder eine erneuter Kreditantrag wird abgelehnt.

Kreditantrag abgelehnt – der Kredit von Privatpersonen eine Alternative?

Stehen die Chancen schlecht, bei der Bank einen Kredit zu bekommen, hat man immer noch die Möglichkeit, einen Kredit von Privatpersonen zu bekommen. Man kann sich bei Freunden oder bei Familienangehörigen Geld leihen, doch sollte man alle Modalitäten für die Rückzahlung schriftlich festhalten. Man möchte allerdings nicht immer Freunde nach Geld fragen, denn oft will man sich einfach nicht offenbaren. Ganz anders sieht das aus, wenn man einen Kredit von Privatpersonen über einen Marktplatz im Internet beantragt. Dort haben sich Privatpersonen zusammengeschlossen, die bereit sind, Kredite an andere Privatpersonen zu vergeben. Sie können davon profitieren, denn sie erhalten Zinsen, die günstiger sind als für eine Geldanlage in Form von Festgeld oder Tagesgeld.

Sie sind allerdings nie vollständig vor einem Ausfallrisiko geschützt, doch kommt es zu einem Zahlungsausfall, erhalten sie wenigstens einen Teil ihres Geldes zurück, denn eine Absicherung erfolgt über einen Fonds. Alle Antragsteller werden auf ihre Identität und Bonität überprüft, bevor es zu einer Kreditvergabe kommt.

Kredit von Privatpersonen – eine flexible Lösung

Die Smava ist der bekannteste Anbieter für Kredite von Privatpersonen für Privatpersonen, das Portal ist durch Transparenz gekennzeichnet. Man kann einfach online den Antrag stellen, dabei kann man verschiedene Laufzeiten und Kreditsummen wählen. Man macht Angaben über den Verwendungszweck und über seine persönlichen finanziellen Verhältnisse. Nach kurzer Zeit erhält man eine Antwort, man bekommt, wenn man kreditwürdig ist, eine Übersicht über die verfügbaren Kredite und kann seine Auswahl treffen. Der Kreditgeber und der Kreditnehmer kommen miteinander nicht in Berührung, sie bleiben anonym. Allerdings kann derjenige, der bereit ist, einen Kredit zu vergeben, bestimmen, wofür sein Kredit verwendet werden soll. Die Zinsen werden anhand der Bonität festgelegt, bevor der Kredit tatsächlich gewährt wird, erfolgt eine Bonitätsprüfung.