Wie bindend ist eine Kredit Sofortzusage?

Beantragt man einen Kredit online, so bekommt man oft schon nach kurzer Zeit eine Antwort. Das kann eine Sofortzusage sein, doch ebenso kann das eine Absage sein. Hat man eine Kredit Sofortzusage erhalten, so muss man nur noch die erforderlichen Unterlagen zusammen mit dem unterschriebenen Kreditantrag einreichen, damit die Bonität geprüft werden kann. Der Antragsteller wiegt sich oft in Sicherheit, da er eine Sofortzusage erhalten hat, doch eine solche Sofortzusage ist nicht bindend.

Warum die Sofortzusage Kredit nicht bindend ist

Stellt man den Kreditantrag online, so verleiten die Fragen oft dazu, ein bisschen zu schummeln, indem man beispielsweise ein höheres Einkommen angibt oder einfach ein paar finanzielle Verpflichtungen weglässt, die man in jedem Monat hat. Macht man solche falschen Angaben, so kann das beim Online-Antrag noch nicht geprüft werden. Daher ist es erforderlich, dass man den Antrag ausdruckt und ihn unterschreibt und dass man ihn mit den geforderten Unterlagen bei der Bank einreicht. Die Bank prüft sehr genau, ob alle Voraussetzungen für die Vergabe eines Kredits gegeben sind, sie prüft die Bonität des Antragstellers. Man muss zusammen mit dem Kredit Antrag verschiedene Unterlagen einreichen:

  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
  • Lohn- oder Gehaltsabrechnung
  • Bescheinigung des Arbeitgebers

So kann geprüft werden, ob der Antragsteller tatsächlich über ein Arbeitsverhältnis und über ein Einkommen in der erforderlichen Höhe verfügt, ebenso werden seine laufenden finanziellen Verpflichtungen überprüft. Schnell kann festgestellt werden, ob die Angaben im Antrag tatsächlich mit den Verhältnissen des Antragstellers übereinstimmen. Aus diesem Grunde ist die Sofortzusage Kredit nicht bindend, denn wenn sich Differenzen ergeben, kann es passieren, dass der Kredit nicht gewährt wird. Erst dann, wenn alle Unterlagen des Antragstellers geprüft wurden, wird entschieden, ob der Antragsteller tatsächlich kreditwürdig ist. Die Kreditzusage ist erst dann bindend, wenn der Antragsteller den unterschriebenen Kreditvertrag von der Bank erhalten hat.

Prüfung der Bonität

Die Bank prüft die Bonität des Antragstellers und legt nicht selten anhand der Bonität die Zinsen fest, denn sie muss sich gegen das Risiko des Zahlungsausfalls absichern. Die Bank holt eine Auskunft bei der Schufa ein, bevor sie letztendlich den Kredit vergibt. Hat der Antragsteller einen negativen Schufa-Eintrag, so wird der Kreditantrag abgelehnt, selbst dann, wenn der Antragsteller über das Einkommen in entsprechender Höhe und über verschiedene Sicherheiten verfügt. Natürlich spielen Sicherheiten eine wichtige Rolle für die Bewertung der Bonität, denn bei einem Zahlungsausfall kann die Bank auf solche Sicherheiten zugreifen. Ein Schufa-Eintrag bleibt drei Jahre lang bestehen, so ist es, trotzdem man vielleicht eine Sofortzusage bekommen hat, aussichtslos, tatsächlich einen Kredit zu bekommen.