5 Tipps zur Baufinanzierung bei aktuellem Zinstief


[ad#Google Adsense-250]Baugeld befindet sich derzeit auf einem Tiefststand was die Zinsen angeht. Aber nicht nur Bauherrn und Immobilienkäufer finden diese Zinsen derzeit attraktiv, auch Vermieter können – als Kapitalanleger sozusagen – von diesen historisch tiefen Zinsen profitieren. Durch diese günstigen Zinsen ist es für Vermieter möglich über die vermietete Immobilie langfristig Vermögen aufzubauen. Allerdings müssen auch künftige Vermieter „Goldene Regeln“ beachten, so zum Beispiel

Tipp1, der lautet: Vorsicht bei Komplettpaketen

Gemeint ist damit das wenn Kapitalanlegern zusätzlich zum Tilgungsprodukt auch eine Versicherung angeboten wird. Derartige Kombinationen sind häufig undurchsichtig und auch schlecht kalkulierbar, darüber hinaus auch meist wesentlich teurer als wenn man sich die Finanzierung und die Versicherung in Einzelpaketen anbieten lässt. Vorsicht ist auch geboten vor Finanzierungsmodellen mit Tilgungsaussetzung mit paralleler Besparung auf Lebensversicherungen oder Fondssparpläne. Der Darlehensnehmer geht damit nämlich ein unvorhersehbares großes Risiko ein: Bringt die Besparung nicht zum Ende der Laufzeit die versprochene Rendite, dann kann er das Darlehen nicht komplett abbezahlen.

Tipp2 zielt darauf ab, dass man auf keinen Fall wegen Steuervorteilen kaufen sollte.

Denn allzu häufig werden wegen der Steuervorteile, die entsprechend angepriesen werden, Immobilien gekauft. Die Steuer sollte nie kaufentscheidend sein. Sie sollte vielmehr ein netter Nebeneffekt sein und entsprechend wirken. Deutlich wichtiger ist vor allem ein angemessener Kaufpreis.

Tipp3 in diesem Reigen zielt auf die Lage der Immobilie ab.

Denn die Lage, die Lage und nochmals die Lage von einer Immobilie ist bei der Auswahl ein entscheidendes Kriterium. Wichtig ist vor allem eine gute Infrastruktur, aber auch die möglichst starke Wirtschaftskraft der Umgebung. Nur diese Punkte gewährleisten letztlich eine langfristige Wertstabilität. Auch wenn man die Immobilie vermieten möchte, sollte man sich auf jeden Fall auch fragen: Möchte man selbst in dieser Immobilie wohnen?

Ein günstiges Zinsniveau schließlich repräsentiert Tipp 4.

Planen und sichern gehört auch dazu wenn private Vermieter in spe eine Finanzierung einer Immobilie planen. Günstig ist es natürlich, wenn man eine Immobilie kauft wenn die Zinsen sehr niedrig sind. Allerdings sollte man auf dies Zinsbindung achten.

Tipp5 schließlich besagt: Ausgiebig die Angebote, die sehr reichhaltig sind vergleichen

Zur Auswahl herangezogen werden sollten hier unbedingt mehrere Angebote. Eine unabhängige Beratung schließlich kann die Entscheidung nach der richtigen bzw. optimalen und günstigsten Beratung noch abrunden und erleichtern.

Ein Berater ist zum Beispiel die Interhyp AG. Diese kann für das Jahr 2009 auf ein abgeschlossenes Finanzierungsvolumen von 5,2 Milliarden Euro verweisen. Damit is die Interhyp AG der größte Vermittler für Baufinanzierungen an Privatleute in Deutschland. Die Interhyp AG vergibt selbst aber keine Darlehen. Sie wählt vielmehr anbieterunabhängig die optimale Finanzierung aus, und zwar aus ca. 250 Banken und Sparkassen. Das Unternehmen kombiniert hierbei die Vorteile des Internet und die kompetente Beratung durch die Baufinanzierungsspezialisten der Interhyp AG. Bundesweit hat das Unternehmen 21 Standorte. Persönlich erreichbar sind die Interhyp Berater zum Beispiel in Augsburg, Bayreuth, Berlin, in Bielefeld, Bocholt, Bremen, in Chemnitz, Dortmund, Düsseldorf, in Essen, Frankfurt, Hamburg, in Hannover, Karlsruhe, in Köln, Leipzig, Mannheim, in München, in Nürnberg, Stuttgart und auch in Wiesbaden.

weitere interessante Kredit News